erweiterte Suche


Hotline
07842 / 98610


















Startseite   .   Windmuehlenmesser-shop   .   Serien   .   K-Serie   .   Eisbuche


Windmühlenmesser K-Serie Eisbuche

Die Griffe aus Eisbuche fallen auf durch ihre ganz unverwechselbare Optik: Die unterschiedlichsten, einzigartigen Farben und die eigenwillige Maserung der Griffe geben diesen Windmühlenmessern ihren außergewöhnlichen Charme. Frost, Feuchtigkeit und Sonne, also die natürliche Witterung, machen die "Eisbuche" Stück für Stück zu einem Unikat der Natur. Ihren Namen hat ihr die besondere Maserung gegeben, die an gezackte Eisberge erinnert.


Preise inkl. MwSt / Versand nur 3,50 Euro, frei ab 25 Euro (DE)

Bilder anklicken!

für Rechts- und Linkshänder
  • aus rostfreiem Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl, 60 HRC
  • Klinge: ca. 225 mm lang, mit beidseitigem Wellenschliff
  • Griffmaterial: Eisbuche, Nieten aus Alu
188,55 €
Küchenmesser Klassiker rostfrei
  • Klinge: rostfreier Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl, 90 mm
  • blaugepließtet, "Solinger Dünnschliff", gehärtet auf 60 HRC
  • Griffmaterial: Eisbuche mit 4 Nieten aus Alu
62,05 €
Vielzweckmesser als vollwertiges Kochmesser
  • Klinge: rostfreier Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl, 110 mm
  • blaugepließtet, "Solinger Dünnschliff", gehärtet auf 60 HRC
  • Griff: Eisbuche, mit 4 Nieten aus Alu
85,05 €
Großes Kochmesser, Klinge japanische Form Gyutou
  • Kochmesser, Klingenlänge: 182 mm
  • rostfrei, blaugepließtet
  • Griffmaterial: Eisbuche mit Nieten aus Alu
165,55 €


Geschichte der Eisbuche

Der Name „Eisbuche“ ist durch die Holzhandlung Gross e.K. im Schwarzwald entstanden, die sich über Jahre hinweg mit der Entwicklung der Idee aus einer Zufallsentdeckung zum marktreifen Produkt beschäftigte. Es wird ausschließlich Buchenholz aus dem Schwarzwald zur „Eisbuche“ verarbeitet. Die spezielle Farbmaserung mit schwarzen Linien und braunen Flecken wird durch einen speziellen Vereisungsprozess des Buchenholzes bewirkt. Dies erfolgt auf natürliche Weise, ohne jegliche Zusatzmittel und kann nachhaltig und gezielt gesteuert werden. Das Holz wird zwischen 18 und 24 Monaten dieser Behandlung ausgesetzt. Danach wird es in einer Trockenkammer bis zu einer bestimmten Restfeuchte heruntergetrocknet. Unmittelbar nach Abschluß dieser Bearbeitung zeigt das Holz an der Oberfläche eine Verwitterungschicht, die noch nichts von der schönen Maserung und den Farbnuancierungen erahnen lässt. Diese wird abgehobelt und dann zeigt sich die Eisbuche in ihrer einzigartigen, immer variierenden Schönheit. Ein wenig erinnern die sich durch das Holz ziehenden, teilweise gezackten schwarzen Linien an Eisberge oder filigrane Eisblumen.