erweiterte Suche


Hotline
07842 / 98610


















Startseite   .   Windmuehlenmesser-shop   .   Serien   .   Küchenmesser   .   nach Messertypen

Windmühlenmesser Vogelschnabel

Schälmesser, rostfrei oder Carbonstahl

Mit dem Windmühlenmesser Vogelschnabel lässt sich dank der gebogenen Klinge Obst und Gemüse mühelos schälen. Die Besonderheit des Windmühlenmesser Vogelschnabel ist die fein ausgeschliffene Messerklinge. Die verlängerte Griffschale ist perfekt ausbalanciert und erlaubt ermüdungsfreies Arbeiten. Das Windmühlenmesser Vogelschnabel ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Die Messerklingen sind entweder aus rostfreiem Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl oder aus einem außergewöhnlich hochqualitativen, nicht rostfreiem Carbonstahl, von Hand feingepließtet und nach dem Prinzip des "Solinger Dünnschliffs" gefertigt. Dieses erstklassige Windmühlenmesser Vogelschnabel sollte nicht in die Spülmaschine. Der Holzgriff benötigt hin und wieder Pflege und sollte daher mit dem Windmühlenmesser Holzpflegeöl eingeölt werden.

Variantenartikel: Bitte wählen Sie eine Variante.

Carbon-Stahl
Schälmesser Vogelschnabel nicht rostfrei
  • Klinge: nicht rostfreier Carbonstahl, 71 mm
  • blaugepließtet, "Solinger Dünnschliff", gehärtet auf 61,5 HRC
  • Griffmaterial: Pflaumenholz mit Alu-Nieten
66,65 €
Schälmesser Vogelschnabel rostfrei
  • Klinge: rostfreier Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl, 71 mm
  • blaugepließtet, "Solinger Dünnschliff", gehärtet auf 60 HRC
  • Griffmaterial: Pflaumenholz mit Alu-Nieten
62,05 €
Schälmesser Vogelschnabel rostfrei
  • Klinge: rostfreier Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl, 71 mm
  • blaugepließtet, "Solinger Dünnschliff", gehärtet auf 60 HRC
  • Griffmaterial: Walnusswurzelholz mit Messing-Nieten
73,55 €
Schälmesser Vogelschnabel rostfrei
  • Klinge: rostfreier Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl, 71 mm
  • blaugepließtet, "Solinger Dünnschliff", gehärtet auf 60 HRC
  • Griff: POM-Kunststoff, mit 4 Messing-Nieten
59,75 €
Schälmesser Vogelschnabel rostfrei
  • Klinge: rostfreier Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl, 71 mm
  • blaugepließtet, "Solinger Dünnschliff", gehärtet auf 60 HRC
  • Griff: warmes Marillenholz, Nieten aus Alu
75,85 €
Schälmesser, rostfrei, feingepließtet, Griff: Kirsche
  • Klinge aus rostfreiem Carbonstahl, 59 mm
  • geschliffen nach dem "Solinger Dünnschliff", feingepließtet
  • Griffmaterial: Kirsche
16,55 €
Carbon-Stahl
Schälmesser, nicht rostfrei, feingepließtet, Griff: Kirsche
  • Klinge aus nicht rostfreiem Carbonstahl, 59 mm
  • geschliffen nach dem "Solinger Dünnschliff", feingepließtet
  • Griffmaterial: Kirsche
15,95 € Rating: 5
Carbon-Stahl
Schälmesser Vogelschnabel, nicht rostfrei
  • Klinge: nicht rostfreier Carbonstahl, ca. 59 mm
  • von Hand feingepließtet, " Solinger Dünnschliff"
  • verlängerter Griff: schöne Rotbuche
14,25 €
Schälmesser Vogelschnabel, rostfrei
  • Klinge: rostfreier Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl, ca. 59 mm
  • von Hand feingepließtet, "Solinger Dünnschliff"
  • verlängerter Griff: schöne Rotbuche
14,95 €

Windmühlenmesser Vogelschnabel - Griffmaterial

Die kleinen handlichen Windmühlenmesser Vogelschnabel eignen sich für viele Arbeiten in der Küche und liegen perfekt in der Hand. Die Windmühlenmesser Vogelschnabel überzeugen nicht nur in Funktion, sondern mit höchster Qualität und unterschiedlichen Materialausführungen. Erhältlich sind die Windmühlenmesser Vogelschnabel in unterschiedlichen Hölzern und in schwarzem POM-Kunststoff.

Windmühlenmesser Vogelschnabel - Kirschbaumholz

Kirschbaumholz zählt zu den bewährten und edlen Hölzern für die Fertigung von Messergriffen. Sie werden mit heißem Wasserdampf schonend behandelt und zeichnen sich durch eine schöne Maserung und natürliche Griffigkeit aus.

Windmühlenmesser Vogelschnabel - Pflaumenholz

Beim Pflaumenholz ist zu erkennen, dass es oft mit Ästen durchsetzt, hart und widerstandsfähig ist. Die Farbmaserung von hellbraun bis hin zu dunkelbraunen Farbtönen verleiht dem Holz einen besonderen Charakter und eine elegante Ausstrahlung.

Windmühlenmesser Vogelschnabel - Walnussholz

Für die Walnussholzgriffe wird Holz aus dem Badischen oder aus Frankreich verwendet. Hierzu werden Stücke aus der Wurzel oder aus dem Stamm nahe der Wurzel verarbeitet. Das schön gemaserte Holz zählt zu den kostbarsten europäischen Hölzern.

Windmühlenmesser Vogelschnabel - Marillenholz

Marillenholz ist eine weitere schöne und robuste Holzart. Die auffallende Maserung in den warmen Tönen gelb-orange verleiht dem Windmühlenmesser Vogelschnabel eine einzigartige Eleganz.

Windmühlenmesser Vogelschnabel - Buchenholz

Das Solinger Traditionsunternehmen verwendet zur Herstellung der Messergriffe widerstandsfähiges und hochwertiges Rotbuchenholz aus Deutschland. Durch den naturbedingten ungleichen Baumwuchs sowie Alter und Standort, können Farbe und Maserung leicht variieren. Für eine bessere Haltbarkeit wird das Buchenholz mit heißem Wasserdampf gedämpft und mit natürlichen Ölen bearbeitet.

Windmühlenmesser Vogelschnabel - POM-Kunststoff

Der schwarze robuste POM-Kunststoff ist besonders pflegeleicht und zeichnet sich durch hohe Festigkeit und Härte aus.

Windmühlenmesser Vogelschnabel - Carbonstahl

Die Windmühlenmesser Vogelschnabel aus Carbonstahl (nicht rostfrei) sind bei 61,5 HRC gehärtet, von Hand blaugepließtet und nach dem Prinzip des Solinger Dünnschliffs gefertigt. Die Klingen bleiben lange Zeit sehr scharf. Grund hierfür ist, dass der nichtrostfreie Carbonstahl härter ist als der rostfreie Edelstahl. Auf der Klinge bildet sich mit der Zeit eine Patina. Dies sollte als Qualitätsmerkmal angesehen werden und beeinträchtigt keinesfalls die Funktion des Messers.

Windmühlenmesser Vogelschnabel - Rostfreier Messerstahl

Die Windmühlenmesser Vogelschnabel sind aus rostfreiem Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl, gehärtet auf 60 HRC, von Hand blaugepließtet (spezieller Feinschliff) und nach dem Prinzip des Solinger Dünnschliffs gefertigt.

Windmühlenmesser Vogelschnabel - Solinger Dünnschliff

Die Messerklingen werden auf eine ganz besondere Art nach dem Prinzip des Solinger Dünnschliffs von Hand gefertigt. Durch das Ansetzen des Schliffwinkels weit oben, erhalten die Windmühlenmesser Vogelschnabel eine dünne und besonders scharfe Klinge. Die Messer lassen sich mit wenigen Strichen über einen Wetzstab leicht nachschärfen.

Windmühlenmesser Vogelschnabel - Pließten

Das Pließten wird in unterschiedlichen Feinheitsstufen durchgeführt, dem Feinpließten und dem Blaupließten. Diese Arbeitsabläufe zählen zu den aufwendigsten Techniken der Solinger Schleifkunst, wobei das Blaupließten die höchste Stufe darstellt. Die Messerklingen erhalten einen blauen oder regenbogenfarbenen Schimmer.

Windmühlenmesser Vogelschnabel - Reinigung

Wir empfehlen die erstklassigen Windmühlenmesser Vogelschnabel sofort nach jedem Gebrauch zu spülen und sorgfältig zu trocknen. Die Spülmaschine ist oft bequemer und verlockend, jedoch gehören die erstklassigen Windmühlenmesser Vogelschnabel keinesfalls in die Spülmaschine. Die Reingiungsmittel und die hohen Temperaturen können die Messerklingen und Holzgriffe angreifen und zu dauerhaften Schärfeverlust führen.

Windmühlenmesser Vogelschnabel - Die Pflege der Holzgriffe

Damit der Holzgriff gepflegt und geschützt wird, empfiehlt es sich diesen von Zeit zu Zeit mit dem Windmühlenmesser Holzpflegeöl einzuölen. Das Holzpflegeöl mit Macadamianuss und ätherischem Zitronenöl zieht besonders schnell ein, schützt das Holz und bringt die verschiedenen Holzmaserungen schön zur Geltung.