Windmühlenmesser Tourniermesser

Das Windmühlenmesser Tourniermesser ist auch als Schäl- oder Putzmesser bekannt. Seine Vogelschnabelform ist perfekt zum Entfernen von Schalen und Kerngehäusen sowie für bogenförmige Schnitte um nah an der Schale zu schneiden. Der Name "tourner" bedeutet übersetzt "umrunden". Die Klinge hat eine Länge von 5-8 cm und dank der schnabelartigen Klingenform könne verschiedene Küchenarbeiten erledigt werden.

Weiterlesen...
Filter

Tourniermesser

Windmühlenmesser Tourniermesser - Klingenmaterial

Die Klingen des Windmühlenmesser Tourniermesser sind entweder aus rostfreiem Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl oder aus einem nicht rostfreiem Carbonstahl, von Hand fein- bzw. blaugepließtet und nach dem Prinzip des Solinger Dünnschliffs gefertigt. 

Windmühlenmesser Tourniermesser - Griffmaterial

Die Griffschalen werden in sorgfältiger Weise von Hand gefertigt und sind unterschiedlichen edlen Hölzern erhältlich. Die Windmühlenmesser Tourniermesser liegen besonders gut in der Hand und ermöglichen ermüdungsfreies Arbeiten.

Windmühlenmesser Tourniermesser - Reinigung

Reinigen Sie das Windmühlenmesser Tourniermesser nach jedem Gebrauch unter fließendem Wasser und trocknen es anschließend sorgfältig ab. Keinesfalls in der Spülmaschine reinigen. Um den Griff zu pflegen, sollte dieser ab und zu mit einem Pflegeöl eingerieben werden. Hierfür eignet sich besonders das Windmühlenmesser Holzpflegeöl oder Leinöl.

Zu den Windmühlenmesser Pflegeartikel gelangen Sie hier.