erweiterte Suche


Hotline
07842 / 98610


















Startseite   .   Windmuehlenmesser-shop   .   wissen   .   Windmühlenmesser - Das Unternehmen

Windmühlenmesser - Großartige Messer mit Tradition

1872 gründete Robert Herder das Unternehmen Herder mit Sitz in Solingen. Noch bis heute gilt der Leitsatz "Gute Messer sind von Hand gefertigt." Bereits im Jahre 1905 versuchte Paul Herder, Sohn des Gründers, den Benelux-Markt zu erobern. Auf der Suche nach einem eigenen Logo, traf er in diesen Ländern auf die in dieser Zeit weit verbreiteten Windmühlen. Er übernahm das Symbol als Marke und war damit sehr erfolgreich. Seit dieser Zeit haben alle Messer des Unternehmens eine eingeprägte Windmühle auf der Messerklinge und werden in höchster Qualität und Funktionalität gefertigt. Noch bis heute wird die Liebe zum Detail sowie eine überaus positive Denkweise zum Handwerk großgeschrieben.

Im Unterschied zu anderen Messern werden die Windmühlenmesser nach dem Prinzip des "Solinger Dünnschliffs" gefertigt und von Hand fein- oder blaugepließtet. Unter dem Pließten ist ein spezieller Feinschliff zu verstehen. Das Pließten ist eine aufwendige Technik des Solinger Schleifhandwerks. Zu diesen Handwerken die bis heute noch Anwendung finden, zählen die Montage der Klinge mit dem Heft und die Endfertigung (Reiden und Ausmachen) sowie das Ausarbeiten und Polieren der Holzgriffen.

Noch bis heute werden die Windmühlenmesser nach handwerklichem Können und mit höchster Sorgfalt hergestellt.