erweiterte Suche


Hotline
07842 / 98610


















Startseite   .   Windmuehlenmesser-shop   .   Schärfen und Pflege   .   Schleifsteine & Schärfer

Windmühlenmesser Wetzstab Corundin

großes Bild anklicken!
Ihr Preis: € 99,50
inkl. ges. MwSt.
portofrei innerhalb Deutschland

Artikel ID: 110801
Hersteller: Windmühlenmesser
Artikel Nr.: 1085,1200,020000
EAN: 4002108301948



Menge

Beschreibung von Windmühlenmesser Wetzstab Corundin

Keramik Wetzstab - glatt und doch anpackend

  • Wetzstab aus Keramik
  • ergonomischer Griff aus Kirschholz, liegt gut in der Hand
  • Länge: ca. 300 mm
  • hohe Schärffähigkeit
  • feinste Glätte an der Schneide
  • hält Messer dauerhaft scharf
  • lässt leicht mit sich arbeiten
  • Stahlabrieb auf der Klinge entfernt der Windmühlenmesser Schleifradierer

Windmühlenmesser - der Wetzstab Corundin

Der Windmühlenmesser Wetzstab Corundin besteht nahezu vollständig aus hochverdichteten Aluminium-Oxiden mit einer Körnung von ca. 600 (Deutsche Norm) bzw. 1500 (Japanische Norm). Er hat beste Schärffähigkeiten bei einer hohen Feinheit der schleifenden Partikel. Glatt und doch anpackend, erzielt der Windmühlenmesser Wetzstab Corundin eine hohe Schärfe mit gleichzeitig feinster Glätte an der Schneide. Sein ergonomisch geformter Griff ist aus schönem Kirschholz, das den Windmühlenmesser Wetzstab Corundin zu einer vollendeten Harmonie abrundet. Länge: ca. 300 mm.

Windmühlenmesser Wetzstab Corundin - das Schärfen

Ziehen Sie die Schneide des Messers vom Ansatz bis zur Spitze über den Wetzstab und versuchen Sie dabei, die gesamte Länge der Keramik auszunutzen. Dabei sollte die Klinge in einem spitzen Winkel aufliegen. Ob Sie die Schneide "treffen", hören Sie an einem sanften, sandigen Geräusch, wobei Sie fühlen, wenn die Klinge gut "anpackt", die Bewegung also nicht stockt, aber auch nicht zu leichtgängig ist. Auf keinen Fall sollten Sie mit Kraft arbeiten. Sie werden sehen, dass das Schärfen mehr und mehr zur Routine wird und von Mal zu Mal leichter und besser gelingt.

Windmühlenmesser Wetzstab Corundin - die Reinigung

Wie bei allen zum Schärfen eingesetzten keramischen Werkstoffen, setzt sich auch auf dem Windmühlenmesser Wetzstab Corundin auf Dauer etwas Stahlabrieb der Klingen ab, wodurch die keramische Oberfläche verglättet und die Schärfkraft nachlässt. Dieser Schleifabrieb lässt sich in nassem Zustand mit dem Windmühlenmesser Schleifradierer wie mit einem Radiergummi entfernen. Danach ist der Windmühlenmesser Wetzstab Corundin wieder voll einsatzfähig.