Windmühlenmesser Schneidbretter

Messer und Bretter gehören zusammen - nach diesem Motto fertigt Windmühlenmesser nicht nur Messer, sondern auch massive, feingemaserte Kirschholzbretter in unterschiedlichen Formen und Größen. Die Windmühlenmesser Schneidbretter werden in einem Stück aus vollem Kirschbaumholz geschnitten, beschliffen und mit lebensmittelechtem, naturbelassenem Öl eingelassen. Zuvor kommt das Holz in ein heißes Dampfbad, um ihm die Gerbstoffe zu entziehen und die Stabilität des Holzes zu erhöhen, wodurch das Kirschbaumholz die besonders warme, an Honig erinnernde Farbe erhält. Einige wenige Schneidbretter gibt es auch in anderen Holzarten, z. B. Rotbuche oder die Kombination Walsnuss/Esche. Da die Windmühlen Schneidbretter aus einem Stück gefertigt und nicht verleimt sind, kommt die durch den Wechsel der Jahreszeiten geprägte  lebendige Maserung besonders gut zur Geltung und die Bretter sind auch wesentlich haltbarer und sehr formstabil. Die relativ weiche Oberfläche schont die scharfen Messerklingen beim Schneiden und erhöht somit die Schnitthaltigkeit und Langlebigkeit der Messer.

Das Zusammenspiel Farbe und Maserung machen das Windmühlen Schneidbrett zu etwas ganz Besonderem, wofür auch das auf dem Schneidbrett aufgebrachte Zeichen der Windmühle garantiert.

Weiterlesen...
Filter

Windmühlenmesser

Windmühlenmesser Schneidbretter - Die Vorteile im Überblick

  • Die Windmühlenmesser Schneidbretter werden von Hand aus einem Stück gefertigt
  • Jedes Windmühlenmesser Schneidbrett ist ein Unikat
  • Eingeölt von Hand mit naturbelassenem Öl
  • Haltbar und formstabil
  • Langlebig und widerstandsfähig
  • Sehr pflegeleicht

Windmühlenmesser Schneidbretter - Die Pflege

Wir empfehlen die Windmühlenmesser Schneidbretter unter lauwarmem Wasser und wenn nötig mit etwas Spülmittel zu reinigen. Im Anschluss mit einem Küchentuch trocknen. Gelegentlich sollten die Windmühlenmesser Schneidbretter mit Pflanzenöl behandelt werden. Dies dient zum einen der Optik und pflegt zugleich das hochwertige Holz. Auch sollten die Windmühlenmesser Schneidbretter nicht für lange Zeit im Wasser liegen und sie gehören auch nicht in die Spülmaschine. Extremen Temperaturen wie in der Mikrowelle oder in der Nähe vom Herd sollten die Windmühlenmesser Schneidbretter nicht aufbewahrt werden.